Executive Beta
 

Organisationswandel für nachhaltigen und überlegenen Wettbewerbserfolg. Beta Excellence: Die Geisteshaltung

Die Beta Excellence ist eine Geisteshaltung. Eine mentale Disziplin.

Beta Excellence verändert komplett die Sichtweise auf Leistung, Erfolg und die grundsätzlichen Überlegungen und Managementsysteme in einer Organisation.

Wenn Sie sich fragen, warum Ihr Unternehmen die Leistung nicht liefert, die Sie erwarten...

Wenn Sie sich fragen, warum sich die Leistung nicht verbessert, oder warum die Menschen in Ihrer Organisation demotiviert erscheinen...

Dann empfehlen wir, sollten Sie die Ursachen nicht durch Schuldzuweisungen an irgendjemand oder irgendetwas suchen, sondern die systemischen Probleme in der Organisation selbst identifizieren.

Systemtheoretiker W. Edwards Deming stellte fest, dass etwa 95% aller Probleme innerhalb Organisationen durch das System selbst verursacht werden, und nur 5% durch den Menschen innerhalb des Systems. Er hat Recht.

Um die neue Generation der Organisationen des 21. Jahrhunderts - welche wir als Beta Organisationen bezeichnen – zu beschreiben passen folgende Eigenschaften am besten:

radikal dezentralisiert adaptiv
agil
ethisch
Menschen-orientiert
kompetent
unternehmerisch
demokratisch
flache, oder gar keine Hierarchien
marktgetrieben
dynamisch robust
wahrnehmen und reagieren
unbürokratisch
vernetzt

Der Begriff " Beta Excellence“ bezieht sich auf die neuen Gesetze der Führung:

Warum Management verzichtbar ist – die Beta-Unternehmenskultur.

Auf diese Weise ist Beta Excellence ein "mind set", welche die tayloristischen und hierarischen Managementsysteme mit „Befehl und Kontrolle“ in einer Organisation ein Ende setzt:

Das herkömmliche Management geht von einem falschen Menschenbild aus und gehört abgeschafft.

Statt Alpha-Unternehmen (mit vorbetenden Managern) braucht es Beta-Unternehmen (mit selbstständigen, flexiblen Mitarbeitern).

Zielvereinbarungen, Funktionen, Abteilungen, Boni, Budgets – alles muss raus.

Die funktionale Organisation beschränkt die Mitarbeiter auf festgelegte Rollen, sie tun nur, was in ihrem Pflichtenheft steht – nicht, was zu tun ist.

Bilden Sie eine Zellstruktur mit 5 –15 Mitarbeitern pro Zelle.

Jede Zelle arbeitet als Mini-Unternehmen mit eigener Gewinn- und Verlustrechnung und stellt einen Vertreter für die Unternehmensleitung.

Gemeinsame Werte und Prinzipien geben der Struktur den nötigen Halt.

CEO, IT-Kräfte, Personaler usw. bilden einen „Orga-Laden“, aus dem die Businesszellen Leistungen einkaufen können.

Im Beta-Unternehmen kontrollieren sich alle gegenseitig, um voneinander zu lernen. So wird viel effizienter gearbeitet.

Löhne müssen fair sein. Bezahlen Sie Personen, nicht Positionen.

Dies ist ein neuer Ausgangspunkt. Willkommen Beta Excellence!

Artikel zum Thema finden Sie hier.

Gerne offerieren wir Vorträge zum ThemaBeta Excellence